Absetzbarkeit von Spenden

Nutzen Sie dieses Service für die steuerliche Absetzbarkeit Ihrer Spenden
gemäß § 18 Abs. 8 des Einkommensteuergesetzes (EStG 1988) und holen Sie sich
Geld vom Finanzamt zurück.

Ja, ich möchte hiermit meinen Steuervorteil weiterhin nutzen!
Für die „Spendenabsetzbarkeit NEU“ ist die Nennung eines akademischen Titels laut Finanzministerium nicht notwendig.
(Für Rückfragen und weitere Spenden-Kommunikation geben Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer bekannt.)

Mein Vorteil


Wichtige Information zur steuerlichen Absetzbarkeit meiner Spenden

 

  1. Es wird für Sie leichter, Spenden von der Steuer abzusetzen.
  2. Für die Spenden im Jahr 2017 tritt die automatische Arbeitnehmerveranlagung im Folgejahr in Kraft. Sie können diese Spenden nicht mehr selbst dem Finanzamt melden. Diese Aufgabe muss das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien für Sie übernehmen.
  3. Damit wir Ihre Spenden absetzen können, benötigen wir für die Meldung an das Finanzamt – neben Ihrem genauen Vor- und Zunamen und Ihrer Anschrift – auch Ihr Geburtsdatum.
  4. Füllen Sie dazu einfach das oben stehende Formular aus. Den Rest erledigen wir für Sie und Sie bekommen für die gemeldeten Spenden Geld vom Finanzamt zurück.
  5. Sie können sich auch jederzeit wieder vom Steuervorteil abmelden.
  6. Und: Sie können uns auch jederzeit fragen, wie viel Sie im aktuellen Jahr bereits gespendet haben, falls Sie ganz genau Bescheid wissen wollen.

Kontakt


Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien
Spendenkanzlei

Johannes-von-Gott-Platz 1
1020 Wien

Tel: +43 1 393 00 31
Fax: +43 1 211 21 1333

oder senden Sie uns ein E-Mail.
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Datenschutz


Auf dieser Seite wird ein Thawte SSL-Zertifikat
für sichere Verschlüsselung und vertrauliche Kommunikation verwendet.

Die übermittelten Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Beim Sendevorgang werden alle Daten mittels SSL-Verschlüsselung versendet,
wodurch sie von Unbefugten nicht abgefangen werden können.